Berufskolleg Hilden

In der ersten Projektphase wurde eine Machbarkeitsstudie sowie ein Mind Map mit Strategien über die mögliche Weiterentwicklung des Berufskollegs Hilden mit Gebäudemanagement, Schülern, Schulleitung und Schulamt erarbeitet.

Die ersten Maßnahmen wurden dann im Altbau, der aus den 50er Jahren von Hans Poelzig geplant wurde, umgesetzt.

Unter Berücksichtigung des Entwurfskonzeptes aus der Entstehungszeit wurde ein neuer Haupteingang geschaffen, die Pausenhalle wurde zu einem Empfangsbereich mit Aufenthaltsqualität umgebaut und der Umbau der Werkstätten mit neuem Nutzungskonzept wurde realisiert.

Anmeldung